Regionale Junioren-Tennismeisterschaften vom 10. - 12. August 2018

 

Leider haben sich nur 24 TeilnehmerInnen angemeldet. Das erstaunt und lässt über einen neuen Modus nachdenken. Vor zehn Jahren nahmen über 80, und im Jahr 2016 immerhin noch 60 TeilnehmerInnen teil. In den letzten 14 Jahren fanden die Meisterschaften immer am letzten Sommerferien-Wochenende statt. Die meisten Solothurner Kader-Junioren nahmen in den letzten Jahren an den Meisterschaften freiwillig teil. Anders in diesem Jahr. Von den 24 Teilnehmenden kamen zudem 7 SpielerInnen aus umliegenden Kantonen.

Die Wetterbedingungen in diesem Jahr waren ideal

Das höchste Tableau bei den Junioren (MS 16&U R1/R4) wurde von Kiefer Wanja (R3, TC Dulliken) gewonnen. Leider konnte nur ein Match gespielt werden, da sich im 3er Tableau Piffaretti Dario (R5, TC Belchen) am Vortag im Training verletzte.

Im Tableau MS 14&U R3/R5 gewann der als Nr. 1 gesetzte Widmer Philipp (R3, TC Bütschwil) klar gegen Lauper Elia (R4, TC Belchen) mit 6:1 6:2.

Bei den Junioren 12&U R3/R9 gewann überraschend Pauli Gian (R6, TC Grenchen) den Final gegen den als Nr. 2 gesetzten Neevio Niggli (R5, TC Sporting De.). Allerdings profitierte er im Halbfinale vom w.o. gegen den Topgesetzten Huguenin Loic (R5, TC Marin).

Bei den Jüngsten (MS 10&U R7/R9) setzte sich der Solothurner Wehrli Alain (R8, TC Solothurn) in zwei Begegnungen und ohne Satzverlust durch.

Im einzigen Juniorinnen-Tableau (WS 12&U) gab es auch eine Überraschung. Nachdem Schild Geraldine (R6, TC Grenchen) im Halbfinale die als Nr. 2 gesetzte Nissen Victoria (R6, TC Bienne) in drei Sätzen eliminierte, gewann sie überraschend klar auch den Final gegen die Topgesetzte Laura Heutschi (R6, TC Tela) in zwei Sätzen.

Thomas Gerber
Turnierleitung Solothurn

Resultate: MS 16&U – R1/R4 (3), Round Robin: Kiefer Wanja (R3, TC Dulliken) – Piffaretti Dario (R4, TC Belchen) w.o. Lauper Joel (R4, TC Belchen) – Piffaretti D. w.o. Kiefer W. – Lauper D. 6:2 6:3.

MS 14&U – R3/R5 (6) Viertelfinals: Rhiner Raphael (R5, TC Sporting De.) – Studer Raphael (R5, TC Sporting De.) 6:3 6:3. Zumstein A. – Stu-der Raphael (R5, TC Sporting De.) 4:6 6:1 6:2. Zumstein A. – Rhiner Raphael (R5, TC Sporting De.) 6:1 6:2. Niggli Janno (R5, TC Sporting De.) – Winz Florian (R5, TC CIS Solothurn) 6:0 6:1. Halbfinals: Lauper Elia (R4, TC Belachen) – Niggli J. 6:2 6:2. Widmer Philipp (R3, TC Bütschwil w.o. Final: Widmer P. – Lauper E. 6:1 6:2.

MS 12&U – R3/R9(5), Viertelfinal: Pauli Gian (R6, TC Grenchen) – Diemer Laurenz (R7, TC Belchen) 7:5 6:4. Halbfinals: Pauli G. – Huguenin Loic (R5, TC Marin) w.o. Niggli Neevio (R5, TC Sporting De.) – Lezzoni Antonio (R6, TC Bienne) 6:4 6:4. Final: Pauli G. – Niggli N. 6:3 2:6 7:6.

MS 10&U – R7/R9(3), Round Robin: Wehrli Alain (R8, TC Solothurn) – Luemba Exaucee (R9, TC Gerlafingen) 6:2 6.2. Wehrli A. – Schild Thierry (R9, TC Grenchen) 7:6 6:1. Schild T. – Luemba E. 6:1 1:6 10:6.

WS 12&U – R6/R9(7), Viertelfinals: Kappeler Luana (R6, TH Bülach) – Jacot Stella (R7 TC Schützenmatt) w.o. Schild Geraldine (R6, TC Grenchen) – Dobazas Stefania (R8, TC Neuenhof) 6:0 6:1. Nissen Victoria (R6, TC Bienne) – Dobazas Konstantina (R7, TC Neuenhof) 6:2 6:1. Halbfinals: Heutschi Laura (R6, TC Tela) – Kappeler L. 6:3 3:6 10:4. Schild G. – Nissen V. 4:6 6:4 10:4. Final: Schild G. – Heutschi L. 6:0 6:4